coaching bremen

Aufstellung

Sichtbar machen, was uns ausmacht
Die Anliegen elementarer Aufstellungen sind unterschiedlich motiviert: Oft geht es darum sich mit aktuellen oder zurückliegenden Themen auszusöhnen. Aufstellungen können eine ordnende Reise in die eigene Familiengeschichte sein, mehr Klarheit in die spirituelle und persönliche Lebensgestaltung bringen – und zwar, indem Sie sich ein Bild davon „erstellen“.

In einer liebevollen und geschützten Atmosphäre werden körperliche, emotionale und spirituelle Instanzen in die Aufstellung mit einbezogen, damit Sie Ihren Anliegen auf die Spur kommen. Mithilfe von "natürlichen Repräsentant:innen" (Bäume, Steine, Berg, Fluss etc.) können Träume, körperliche Symptome, soziale Konstellationen oder Familiengeschichten verbildlicht werden.
Den guten Platz finden
Peu á peu offenbaren sich auf diese Weise innere Bilder. Die Selbstbetrachtung mit Abstand ermöglicht tiefgreifende Erkenntnisse und ein Verständnis von Ursache und Wirkung. Auf diese Weise werden heilsame Prozesse angestoßen und so mancher Knoten gelöst. Eine elementare Aufstellung enthält immer auch die Chance, einen guten Platz im größeren Ganzen zu finden.

Kosten: 90 € pro Stunde im Einzel-Setting
Ich-Selbst-Verkörperungen
Seit 2016 habe ich mich auf die sog. "Ich-Selbst-Verkörperung"spezialisiert. Diese Aufstellungsform ist eine Weiterentwicklung der klassischen Aufstellungsarbeit und wurde von Siegfried Essen entwickelt. Die Verkörperungsarbeit biete ich sowohl im Einzelsetting als auch mit Gruppen an.

Das Besondere dieser Arbeitsweise ist, dass sie Kund:innen
- mit ihrer innewohnenden Weisheit und Selbstermächtigung in Berührung bringt;
- in ihrer Autonomie stärkt;
- das Wesentliche ihrer Anliegen aufzeigt;
- mit tiefgreifenden Musterunterbrechungen konfrontiert;
- in kurzer Zeit eine nachhaltige Lösung offenbart.
BASIS-SEMINAR: Ich-Selbst-Verkörperungen
Interessierte lade ich herzlich zum zweitägigen Basis Seminar "Ich-Selbst-Verkörperung" nach Siegfried Essen ein. In diesem Seminar werden die Grundlagen der Ich-Selbst-Verkörperung theoretisch und praktisch vermittelt. Systemisches Denken, phänomenologisch-konstruktivistische Wahrnehmung, beherztes Tun und konsequente Lösungsorientierung durchdringen sowohl die Inhalte als auch die Form und die Kultur des Weiterbildungsseminars. Der zugrunde liegende Paradigmenwechsel will erkannt, verstanden und geübt werden. Das Seminar eröffnet Teilnehmenden Übungsräume unter fachlicher Begleitung. Selbsterfahrung, gemeinsames Experimentieren und Freude am Spiel stehen im Zentrum. Das reichhaltige Methodenrepertoire kann unmittelbar nach dem Seminar im beruflichen Alltag angewandt werden.

Das Basis-Seminar ist effektiv, sinnlich, tiefgründig, freudvoll, humorig und bringt oft erstaunliche Wendungen mit sich. Es lädt dazu ein, sich an allem Lebendigen zu erfreuen.

Buchhinweise:
"Selbstliebe als Lebenskunst" und "Metanoia - sich selbst und die Welt neu denken"von Siegfried Essen

Zielgruppe:
Interessierte Menschen, Pädagog:innen, Coaches, Supervisor:innen, Therapeut:innen

Termine:
29. + 30. November 2022
17. + 18. März 2023 in Kooperation mit Holger Vatter

Kosten:
240 €
Anerkannte systemische Aufstellerin
In einem Qualitätsverfahren bei der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellung (DGfS) wurde ich als systemische Aufstellerin anerkannt. Meine Aufstellungsarbeit wird durch regelmäßige Supervisionen und Fortbildungen unterstützt.
coaching bremen

systemisch. handlungsorientiert. naturverbunden
Team-Training l Supervision l Coaching l Psychotherapie

KONTAKT
Claudia Fantz
Ilsenburger Str. 20 
28205 Bremen
(0421) 69 55 284
coaching bremen ozorio
crossmenuchevron-down
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram